×
Interaktive Livestream-Konzert-Reihe ab März 2021

Gig offer

Interactive Livestream Concert Series starting March 2021

Machine translated text. Show original   Edit translation

Interaktive Livestream-Konzert-Reihe ab März 2021

Original text. Show translation

Report as inappropriate

Info

Offered by: Kleinste Einheit
Venue: Kleinste Einheit, 11516 , Berlin
Acts: all
Genre: all
Confirmed: Pan rises, Solar Powered Moon Town, The CUBE, First n Stripes, Painkiller Party, Miss Muso, Angelique l'Unique, Uhlenbrock Project, Nicole Scholz , Nicole Scholz & Band, Nicole Scholz Hochzeitssängerin, Quinju, Krähe , 2 BACK TOO BLACK, Since April, Mazed, Drauf, Matthias Held, CASUAL FRIDAY, DEGUY , Marie Chain, Joe Bennick and Môrre
Salary: Doordeal
Backline: not available

Details

Machine translated text. Show original   Edit translation

Interactive livestreams from cafes and shops closed due to the lockdown.

Original text. Show translation

Interaktive Livestreams aus wegen des Lockdowns geschlossenen Cafés und Geschäften

Terms and conditions

Machine translated text. Show original   Edit translation

The Event:
Artists actively search for a location affected by the lockdown (e.g. cafés, shops or recreational facilities) and play from this location on a self-selected day at a self-selected time. Without a physical audience, but with a virtual audience.
Arrangements with the location and possibly with authorities have to be made by the participants themselves.
The concert series starts as soon as the first event is set.
(Note to Backstage Pro: It is an open event :-))
If any locations contact me, I will add them here. Other acts are allowed and encouraged to apply as music acts for the promotion.
Technics:
For the livestreams an interactive tool from Germany can be used, which gives both artists and spectators the feeling of being there live. Access to the stream is only possible with a (...) Show morepurchased ticket.
The viewers are in a virtual auditorium with self-selected avatars and names, which the artists can see. Every reaction of the audience is represented with self-selectable emojis and visible and audible applause for the artists.
No additional software needs to be installed. The tool runs on German servers and nothing is recorded. Once the last person has left the event, all data about the event is irretrievably deleted.
Up to 3 camera perspectives can be displayed and a common audio track.
At least one laptop/PC, a mixing console (which can be connected to the computer) and a HD webcam should be used to make it a professional experience for everyone. For the two other camera perspectives, smartphones can be used, for example.
The artists as well as the audience should have at least a 20MBit/s internet connection.
The use of OBS is possible, sometimes even useful.
The use of the tool is free of charge for the cultural scene. Technical support is provided by telephone under German mobile phone numbers. The costs for this correspond to the own mobile phone tariff. We are also happy to call back free of charge :-).
The fee:
Tickets are sold for each event. The price of the ticket can be determined for each event. Without ticket no access to the livestream.
The ticket price must include payment, GEMA, technical and marketing fees.
Example: Currently we have an event with a total ticket price of 6,40€ per ticket. 70ct of that goes to the payment provider, 70ct to the ticketing provider (who doesn't make any profit on that either). 1€ is retained for GEMA, marketing (Google, Fb, Instagram) and the operation of the portal. This leaves 4€/ticket, which goes directly to the respective artists.
Payment after the promotion via the ticket provider.
There will be a pay-as-you-want-ticket with a minimum price of 6,40€, so that at least 4€ per ticket will reach the artists*. If you would like to have a higher minimum price, please feel free to specify.
Benefit for the locations:
The locations can and should sell vouchers or special packages as "merch" to your events. For example, I can imagine cake packages for cafés or a 3 for 2 offer or something like that for other kinds of shops.
There will be a personalizable version of the event poster for the locations.
Of course, your own merch can also be sold via ticketing.
The interactive tool itself will have another "hat function" where you can collect donations (via your own PayPal).
The campaign will only work if the artists and venues themselves encourage ticket and voucher purchases on their channels.
The idea for the event comes from the duo La Petite Mort from Düsseldorf, I may take over the concept.
The tool is from a programmer from Krefeld, who makes it available to the artists for free during this time.
The event platform is non-profit. Since the audience has to pay an entrance fee and the event has a supra-regional character (or simply takes place in the non-local internet), I fall through the raster of any subsidies, therefore only a success-dependent fee can be paid. The event also serves to increase the mutual reach of the artists.
Own rooms are not locations in the sense of this event. People have seen enough living room and bedroom concerts now ;-).
If you have any questions, please ask during the application. Show less

Original text. Show translation

Das Event:
Künstler*innen suchen sich aktiv selbst eine vom Lockdown betroffene Location (z.B. Cafés, Geschäfte oder Freizeiteinrichtungen) und spielen an einem selbstgewählten Tag zu einer selbstgewählten Zeit aus dieser Location. Ohne physisches Publikum, dafür mit virtuell anwesendem.
Absprachen mit der Location und eventuell mit Behörden müssen selbst getroffen werden.
Die Konzertreihe beginnt, sobald die erste Veranstaltung steht.
(Hinweis an Backstage Pro: Es ist ein offenes Event. :-))
Sollten sich Locations bei mir melden, werde ich diese hier nachpflegen. Es dürfen und sollen sich auch andere Acts als Musikacts für die Aktion bewerben.
Die Technik:
Für die Livestreams kann ein interaktives Tool aus Deutschland genutzt werden, das sowohl Künstler*innen, als auch Zuschauer*innen das (...) Show more Gefühl des Live dabei gibt. Zugang zum Stream gibt es nur über ein gekauftes Ticket.
Die Zuschauer*innen sind mit selbst gewählten Avataren und Namen in einem virtuellen Zuschauerraum, den die Künstler*innen sehen können. Jede Reaktion des Publikums wird mit selbst wählbaren Emojis und für die Künstler*innen sicht- und hörbarem Applaus dargestellt.
Es muss keine zusätzliche Software installiert werden. Das Tool läuft auf deutschen Servern und es wird nichts aufgezeichnet. Hat die letzte Person das Event verlassen, sind alle Daten über das Event unwiederbringlich gelöscht.
Es können bis zu 3 Kamera-Perspektiven dargestellt werden und eine gemeinsame Tonspur.
Es sollte mindestens ein Laptop/PC, ein Mischpult (das an den Rechner angeschlossen werden kann) und eine HD-Webcam genutzt werden, um es für alle zu einem professionellen Erlebnis werden zu lassen. Für die beiden weiteren Kamera-Perspektiven können z.B. Smartphones genutzt werden.
Es sollte sowohl bei den Künstler*innen, als auch bei den Zuschauer*innen mindestens eine 20MBit/s-Internetleitung vorhanden sein.
Die Benutzung von OBS ist möglich, teilweise sogar sinnvoll.
Die Nutzung des Tools ist für die Kulturszene kostenfrei. Es wird ein telefonischer, technischer Support unter deutschen Mobilfunknummern geleistet. Die Kosten dafür entsprechen dem eigenen Mobilfunktarif. Wir rufen auch gern kostenfrei zurück :-).
Die Gage:
Es werden für jedes Event Tickets verkauft. Der Preis des Tickets kann für jedes Event selbst bestimmt werden. Ohne Ticket kein Zugang zum Livestream.
Im Ticketpreis müssen die Zahlungs-, GEMA-, Technik- und Marketinggebühren enthalten sein.
Beispiel: Aktuell haben wir ein Event mit einem Ticketgesamtpreis von 6,40€ pro Ticket. Davon gehen 70ct an den Zahlungsanbieter, 70ct an den Ticketinganbieter (der daran auch keinen Gewinn macht). 1€ wird für GEMA, Marketing (Google, Fb, Instagram) und den Betrieb des Portals einbehalten. Bleiben 4€/Ticket, die direkt an die jeweiligen Künstler*innen gehen.
Auszahlung nach der Aktion über den Ticketanbieter.
Für die ausgeschriebene Aktion wird es ein Pay-as-you-want-Ticket zu einem Mindestpreis von 6,40€ geben, sodass pro Ticket mindestens 4€ bei den Künstler*innen ankommen. Wer einen höheren Mindestpreis haben möchte, kann das gern angeben.
Benefit für die Locations:
Die Locations können und sollen als "Merch" zu Euren Events Gutscheine oder Spezialpakete verkaufen. Ich stelle mir da bei Cafés zum Beispiel Kuchenpakete vor oder bei Geschäften anderer Art ein 3für2-Angebot oder sowas.
Es wird eine personalisierbare Variante des Veranstaltungsplakates für die Locations geben.
Natürlich kann auch Euer eigenes Merch über das Ticketing verkauft werden.
Das interaktive Tool selbst hat nochmal eine "Hutfunktion", über die Ihr Spenden sammeln könnt (läuft dann über Euer eigenes PayPal).
Die Aktion wird nur funktionieren, wenn die Künstler*innen und die Locations selbst auf ihren Kanälen zum Ticket- und Gutscheinkauf animieren.
Die Idee zu dem Event stammt vom Duo La Petite Mort aus Düsseldorf, ich darf das Konzept übernehmen.
Das Tool ist von einem Programmierer aus Krefeld, der es den Künstler*innen in dieser Zeit kostenlos zur Verfügung stellt.
Die Veranstaltungsplattform ist Non-Profit. Da von den Zuschauer*innen Eintritt verlangt wird und das Event einen überregionalen Charakter hat (oder einfach im nicht lokalen Internet stattfindet), falle ich durch das Raster jeglicher Förderungen, deshalb kann nur eine erfolgsabhängige Gage gezahlt werden. Das Event dient auch der gegenseitigen Reichweitenerhöhung für die Künstler*innen.
Eigene Räume sind nicht Locations im Sinne dieses Events. Wohn- und Schlafzimmerkonzerte haben die Leute jetzt genug gesehen ;-).
Falls noch Fragen sind, gerne bei der Bewerbung stellen. Show less

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Application

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Neues Leben - Lieblingskünstler*innen an Lieblingsorten

Comments

More offers nearby

Mittwochs Immer! Open Stage an der Weißen Rose

Wednesdays Always! Open Stage at the White Rose

13 Oct 2021, Berlin

13 Oct 2021, Berlin

Offered by: DIE WEISSE ROSE BERLIN
Date: Wednesday, 13 October 2021, 20:00
Venue: 10825 , Berlin
Acts: all
Local acts preferred!
Genre: all
Free slots: 1
Salary: none
Backline: partially available

Posted on 24 September 2020   5

Support-Band im Crossover-Bereich gesucht!

Support band in the crossover area wanted!

16 Oct 2021, Jugenkulturzentrum Linse, Berlin

16 Oct 2021, Berlin
Jugenkulturzentrum Linse

Offered by: NUKING CROWNZ
Date: Saturday, 16 October 2021, 19:00
Venue: Jugenkulturzentrum Linse, 10367 , Berlin
Acts: all
Local acts preferred!
Genre: Rock, Metal, Alternative/Independent, Hip Hop/Rap
Excluded genres: German Pop, Chanson
Free slots: 2
Salary: Doordeal
Backline: available

Posted on 12 February 2021   3

Show more offers