×

1. Kulturbörse Nordwest

PFL Kulturzentrum, 26125 Oldenburg
Open-Air, est. 2019

kulturboerse-nordwest.de

No current news

Info

Machine translated text. Show original   Edit translation

1st Kulturbörse Nordwest from 15-18 February 2020 in Oldenburg
Come together! Precisely because of or despite social media: People are increasingly looking again for real encounters and good exchanges with each other!
The Kulturbörse Nordwest is a place of active communication for all those involved in cultural activities in the northwest. Whether artist, creative, organizer, art or culture mediator, whether media representative or interested public: On the Kulturbörse Nordwest you meet, make new contacts, get to know each other, initiate business ...
The 1st Kulturbörse Nordwest offers the opportunity to experience live acts on several days and to participate in workshops and lectures. Discover new perspectives of the cultural industry and end the evenings in a cosy atmosphere with person (...) Show moreal conversations in our "Kulturbörse-Lounge".
The Kulturbörse Nordwest creates a creative framework for professionalisation and promotes exchange between artists* and companies.
The 1st Kulturbörse Nordwest from 15-18 February 2020 in Oldenburg consists of various elements and offers for many areas of artistic creation:
● Trade event
Organizers, agents, event experts, producers, artists and creative workers can present their offers and services at the 2.5-day event. The 1st Kulturbörse Nordwest serves as a marketplace and place for establishing contacts, initiating business relationships and networking among all participants. In this way, it creates a strong regional cultural identity.
● Information stands
At many information stands all participants* can present themselves in detail and thus form a "market place of possibilities" and a central point of contact for events.
● Short presentations
in 25-minute live acts on a small and a larger stage, the artists can present their performances live. This gives the trade visitor a much better insight into the work of the respective artist than would be the case with a video or brochure. The personal conversation considerably promotes the potential for a good cooperation.
● Lectures, workshops and training courses
In various lectures, workshops and advanced training courses for trade visitors, important topics of current interest for artists/creators and organisers will be presented. Examples: "Press work for cultural organisers* - from the analogue to the digital world", "Being able to live from art - what does it take to be financially successful", "Newsletter marketing - curse or blessing", "The new DSGVO - what does it mean for artists/creators?" or "Rights of use - how do I protect my product?".
Artists and creative workers learn how to position themselves professionally as entrepreneurs in short training courses.
● Formats for cooperation between creative professionals and industry
The creative industry is an important driving force for the innovative capacity of other sectors. Creative professionals present formats in which they collaborate with companies in order to innovatively solve operational problems. They also teach methods that lead to more creativity in the company.
● German-Dutch Evening
We love working across borders. That is why we also invite artists from the Netherlands - and especially from the provinces of Drente, Groningen and Frieslân - to take part in a German-Dutch evening at the Kulturbörse Nordwest.
● StartUp stage
For young up-and-coming artists, we provide a free "StartUp stage" on two evenings, where they can present themselves free of charge and without admission.
● Cultural Exchange Lounge
Our Kulturbörsen-Lounge in the Flänzburch offers artists and trade visitors on 16.02. and 17.02.20 from 19:00-23:00 a.m. a casual and comfortable setting to deepen conversations, discuss plans and much more ...
● Award Ceremony and Closing Ceremony
Two prizes worth EUR 1,000 each (music, performing arts) for the best performance within the framework of a closing event of the 1st Kulturbörse Nordwest on 18.02.20 in the Theater Laboratorium offer a highlight for the participating artists and is also very effective for the press. This prize, initially intended as an individual prize, can also be awarded in various categories at later events. In the run-up to the 1st Kulturbörse Nordwest, a jury will select 3 participants on the basis of the applications and nominate them for the prizes. Show less

Original text. Show translation

1.Kulturbörse Nordwest vom 15.-18. Februar 2020 in Oldenburg
Come together! Gerade wegen oder trotz sozialer Medien: Die Menschen suchen verstärkt wieder nach echter Begegnung und gutem Austausch miteinander!
Die Kulturbörse Nordwest ist ein Ort der aktiven Kommunikation aller am Kulturbetrieb im Nordwesten Beteiligten. Ob Künstler, Kreativer, Veranstalter, Kunst- oder Kulturvermittler, ob Medienvertreter oder interessierte Öffentlichkeit: Auf der Kulturbörse Nordwest trifft man sich, knüpft neue Kontakte, lernt man sich kennen, bahnt Geschäfte an ...
Die 1. Kulturbörse Nordwest bietet die Möglichkeit, an mehreren Tagen Live Acts zu erleben, an Workshops und Vorträgen teilzunehmen. Entdecken Sie neue Perspektiven des Kulturbetriebs und lassen Sie die Abende in gemütlicher Atmosphäre bei pe (...) Show morersönlichen Gesprächen in unserer "Kulturbörsen-Lounge" ausklingen.
Die Kulturbörse Nordwest schafft einen kreativen Rahmen für Professionalisierung und fördert den Austausch zwischen Künstler*innen und Unternehmen.
Die 1.Kulturbörse Nordwest vom 15.-18. Februar 2020 in Oldenburg setzt sich aus verschiedenen Elementen und Angeboten für viele Bereiche künstlerischen Schaffens zusammen:
● Fachveranstaltung
Auf der 2,5-tägigen Fachveranstaltung können sich Veranstalter, Agenten, Eventfachleute, Produzenten, Künstler und Kreativschaffende mit ihren Angeboten und Dienstleistungen vorstellen. Die 1. Kulturbörse Nordwest dient als Marktplatz und Ort der Kontaktaufnahme, Anbahnung von Geschäftsbeziehungen und der Vernetzung von allen Beteiligten. Sie stiftet auf diese Weise eine starke regionale Kultur-Identität.
● Informationsstände
Auf vielen Informationsständen können sich alle Teilnehmer*innen ausführlich präsentieren und bilden so einen „Marktplatz der Möglichkeiten“ und einen zentralen Anlaufpunkt für das Geschehen.
● Kurzpräsentationen
in 25-minütigen Live Acts auf einer kleinen und einer größeren Bühne können sich die Künstler mit ihren Leistungen live präsentieren. Somit bekommt die/der Fachbesucher einen erheblich besseren Einblick in die Arbeit der jeweiligen Künstler, als es bei einem Video oder Prospekt der Fall wäre. Das persönliche Gespräch fördert erheblich das Potential für eine gute Zusammenarbeit.
● Vorträge, Workshops und Fortbildungen
In verschiedenen Vorträgen, Workshops und Fortbildungen für Fachbesucher werden für Künstler/ Kreativschaffende und Veranstalter aktuell wichtige Themen vorgestellt. Beispiele: „Pressearbeit für Kulturveranstalter*innen – von der analogen in die digitale Welt“, „Von Kunst leben können – was braucht es, um auch finanziellen Erfolg zu haben“, „Newsletter-Marketing – Fluch oder Segen?“, „Die neue DSGVO – was bedeutet diese für Künstler/Kreativschaffende?“ oder „Nutzungsrechte – wie schütze ich mein Produkt?“.
In Kurzfortbildungen erfahren Künstler und Kreativschaffende, wie sie sich als Unternehmer professionell aufstellen können.
● Formate für die Kooperation von Kreativschaffenden und Wirtschaft
Die Kreativwirtschaft ist ein wichtiger Impulsgeber für die Innovationsfähigkeit anderer Branchen. Kreativschaffende präsentieren Formate, in denen sie mit Unternehmen zusammenarbeiten, um betriebliche Aufgabenstellungen innovativ zu lösen. Außerdem vermitteln sie Methoden, die zu mehr Kreativität im Unternehmen führen.
● Deutsch-Niederländischer Abend
Wir lieben es, grenzüberschreitend zu arbeiten. Deshalb laden wir auch Künstler aus den Niederlanden - und hier speziell aus den Provinzen Drente, Groningen und Frieslân - ein, sich auf einem Deutsch-Niederländischen Abend an der Kulturbörse Nordwest zu beteiligen.
● StartUp-Bühne
Für junge aufstrebende Künstler stellen wir an zwei Abenden kostenlos eine "StartUp-Bühne" zur Verfügung, auf der diese sich kostenlos und ohne Eintritt präsentieren können.
● Kulturbörsen-Lounge
Unsere Kulturbörsen-Lounge in der Flänzburch bietet den Künstlern und Fachbesuchern am 16.02. und 17.02.20 von 19:00-23:00 Uhr einen zwanglosen und gemütlichen Rahmen, Gespräche zu vertiefen, Planungen zu besprechen und vieles mehr ...
● Preisverleihung und Abschlussfest
Zwei jeweils mit 1.000,- EUR dotierte Preise (Musik, Darstellende Kunst) für die beste Performance/ Darbietung im Rahmen einer Abschlussveranstaltung der 1.Kulturbörse Nordwest am 18.02.20 im Theater Laboratorium bieten einen Höhepunkt für die teilnehmenden Künstler und ist darüber hinaus sehr pressewirksam. Dieser Preis, zunächst als Einzelpreis gedacht, kann bei späteren Veranstaltungen auch in verschiedenen Kategorien vergeben werden. Eine Jury wird im Vorfeld der 1.Kulturbörse Nordwest jeweils 3 Teilnehmer anhand der Bewerbungen auswählen und für die Preise nominieren. Show less

Factsheet
  • Venue characteristics

    Size and capacity (audience)

    Owner's statement: medium (up to 500)

    Type of venue

    Owner's statement: separate venue

    Acoustics

    Owner's statement: good

    Backstage room available

    Owner's statement: no

    Merch selling possible

    Owner's statement: no

    Non-smoker location

    Owner's statement: yes

  • Event concepts

    Which kind of payment do bands receive normally?

    Owner's statement: none

    If true, do newcomers and local bands get booked?

    Owner's statement: yes

    Does the club actively advertise events?

    Owner's statement: yes

    Venue can be rented for own events

    Owner's statement: no

  • Stagecraft

    Stage

    Owner's statement: available

    Size of stage or performance-area respectively

    Owner's statement: large (more than 12 m²)

    PA

    Owner's statement: available

    Stage lights

    Owner's statement: available

    FoH personell

    Owner's statement: present

    Preparation and soundcheck

    Owner's statement: early afternoon

    Dismantling

    Owner's statement: equipment must be dismantled and loaded after the sow

    Loading and unloading situation

    Owner's statement: loading/unloading directly at building or stage entrance respectively

  • Location, arrival, parking

    Location

    Owner's statement: city, peripheral area

    Arrival by car, parking

    Owner's statement: no parking space nearby

    Arrival by public transport

    Owner's statement: good

Events
Photos

No photos available.

Upload photos
Video

No videos have been added yet.

Post videos
Press kits & riders

No documents available.

Manage documents

Venues in

Cadillac Zentrum für Jugendkultur

Cadillac Zentrum für Jugendkultur

Huntestraße 4a, 26135 Oldenburg

KARO

KARO

Reuterstr. 9, 28217 Bremen

Bluesclub Meisenfrei

Bluesclub Meisenfrei

Hankenstrasse 18, 28195 Bremen

Kulturzentrum Schlachthof

Kulturzentrum Schlachthof

Findorffstr. 51, 28215 Bremen

Kulturzentrum Pumpwerk

Kulturzentrum Pumpwerk

Banter Deich 1a, 26382 Wilhelmshaven

Polyester Klub

Polyester Klub

Am Stadtmuseum 15, 26121 Oldenburg (Oldenburg)

More venues in Oldenburg