×

UHOH

Alternative/Independent from Berlin, since 2008

uhohtheband.com

Bio

Machine translated text. Show original   Edit translation

Original text. Show translation

THIS USED TO BE A HAPPY SUMMER FUNTIME PLACE ?
BUT NOW WE'VE GOT MAJOR STRANGER DANGER HERE!????

UHOH - A spherical popmusical

Nina "AC" Casey
Red "El Nino Listo"
Bunny Buzz

located in the spherical triangle of
Berlin-Neverland-Munich

UhOh plays music you can dance to through a multicolored neverland.
Relax and wait it out.

"UHOH!" Nina "AC" Casey screamed as she tripped over her feet, dancing, "THIS IS IT!"
Head over heels diving into hypnotic basslines, eletronic beats and squirming synths.

In 2008, after abandoning her conventional band outfits, where she had played bass for a decade in power pop formations and indie rock bands like MILES , CRASH TOKIO and french-beatniks PHONOBOY, she formed UHOH as her embraced evolution/revelation.

Turning towards the microphone, she started s (...) Show moreincere singing, dancing and composing her own private spherical popmusical.

Teaming up for songwriting and some serious live action with Red "El Nino Listo" and Bunny Buzz, she brought UHOH to the stage and has played over 100 shows throughout the country, even getting an invite to the Williamsburg Arts Festival in New York.

"Wow, so this is german electro!" was the verdict, while in the backround two stuffed horses were making love on a honeymoon bed (We have pictures!).

Developing the stage version of her spherical popmusical, Casey locked up in her studio to create costumes to bring her stories sung to life:
A mermaid watching Brian Wilson surf, an electrified drug trip driving two teenagers to blood stained excess, vagabond tales of conning gold and silver and encounters with ghosts giving advice how to elevate.

Tribal drumming introduces the spherical popmusical, taking the audience on a trip to a multicolored neverland, then exploding into a confetti rage.
A neon glowing stage turns into an underwater tale turns into outerworldly woreship.

In 2010, Casey and her collaborators finally found their most perfect producer:
Stockholm-expat Anders Ehlin, residing in Berlin, opened up his studio doors to let in the dance craze.
His previous works include records of Soffy O., Paula and, of course, his very own outfit, Nom de Guerre. Match made in heaven.

Together, they worked out the shape and sound of UHOH: Beats, bass, spheres. Plucky guitars, pinching yelps, soul searching saxophones.
What started as homegrown sound breeding turned into rays of pushing modern electro and funk music.

A golden disco glow settles on UHOH thanks to the also exordinary production of "IN ON IT" and "PLANNING TO TELL" credited to Thomas Hahn of Hahn & Hahn, who layed hands on those two songs in 2009 (hahnundhahn.net).

Due to intensive DIY-touring and releasing songs through the web, UHOH gained the attention of myspace talent scouts and contributed the song "PLANNING TO TELL" to the first MySpace Playlist (amazon.de...ous/dp/B0028LJV22), mingling among The Gossip, Peaches, MGMT and alikes.

Also, UHOH caught the ear of dutch talent scouts MassiveMusic, who synced the song "IN ON IT" to a facebook-based autorace-online game (www.massivemusic.com) in 2011/2012.

To quote Calvin Johnson of Beat Happening and K Records, explaining his turn on DIY music:
"It's what I want to hear! Yeah, that's right! There's no right way to do it. There's just, there's just doin' it!", UHOH has embarked on a very own trip, diving into it head over heels.
You in on it? Join the ride!
Enjoy the ride. Relax and wait it out.

UHOH – ein sphärisches, exzentrisches Pop-Musical

Nina "AC" Casey
Red "El Nino Listo"
Bunny Buzz

Aus dem vagen Dreieck
Berlin-Nimmerland-München

UHOH macht und spielt Musik, zu der es sich hervorragend tanzen lässt, quer durchs kunterbunte Nimmerland.

„UHOH!“ schrie Nina „AC“ Casey, als sie über ihre eigenen tanzenden Füße stolperte, „DAS IST ES!“ Hals über Kopf rein in hypnotische Bass-Linien, elektronische Beats und sich windende Sythies.

2008 war es, als Casey, nachdem sie ihre bis dato betriebenen IndieRock-PowerPop-FrenchBeat-Band-Formationen wie Crash Tokio, Miles oder Phonoboy, in denen sie eine gute Dekade Bass gespielte hatte, aufgegeben hatte, UHOH gründete – als ihre ganz persönliche Evolution/Erleuchtung.

Jetzt am Mikrofon! Singen, tanzen und ihr ganz eigenes sphärisches Popmusical komponieren, das stand seitdem auf Caseys Agenda.

Verstärkung ist immer gut – die holte sich Casey in Gestalt von Red „El Nino Listo“ und Bunny Buzz, die ihr beim Songwriting und vor allem live den hübschen Rücken stärkten. Das führte natürlich geradewegs auf die Bühne, wo nun Casey ihr Popmusical über 100-mal und landesweit plus Österreich aufgeführt hat. Sogar aus New York flatterte eine Einladung herein: Beim „Williamsburg Arts Festival“ spielte Casey 2009 ihr erstes Konzert auf amerikanischen Boden.

„Wow, als DAS ist dieser deutsche Elektro!“ lautete die positive einvernehmliche Resonanz auf die Show, die vor dem zauberhaften Hintergrund einer Installation zwei ausgestopfter Pferde stattfand – Pferde, die in leidenschaftlicher Umarmung ihre Hochzeitsnacht verbringen. Ha, und wir haben natürlich Fotos von dem Spaß! Da leider Jugendschutzgefährdende Körperteile drauf zu sehen sind, können wir diese nur persönlich und handverlesen herzeigen.

Um eben diese und andere unerhört aufwändige Bühnenshows auszuarbeiten, hatte sich Casey erstmal ein paar Monate in ihr Atelier eingeschlossen, um einen Haufen Kostüme zu designen, die ihre besungenen Geschichten zum Leben erwecken:
Eine Meerjungfrau etwa, die dem surfenden Brian Wilson zuschaut, ein von 1000 Glühlampen erleuchteter Drogen-Trip eine Teenagerpärchen, der im Blutbad endet, Vagabunden-Märchen vom großartigen Ergaunern von Gold- und Silberschätzen und Begegnungen mit Geistern, die praktischen Ratschlag geben, wie man am besten schweben lernt.

Archaisches Getrommel kündigt das sphärische Popmusical an und nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch das kunterbunte Nimmerland, um gleich darauf in einen Konfetti-Trommelwirbel zu explodieren.
Die in Neon-UV-erglühende Bühne verwandelt sich in eine Unterwasserwelt verwandelt sich in die Stätte der Begegnung der Dritten Art.

2010 fanden Casey und ihre Mitstreiter dann den perfekten Produzenten für ihren Wahn:
Der Ex-Stockholmer Anders Ehlin, jetzt in Berlin lebend, öffnete seine Studiotüren für die verrückte Bande und hat seitdem überall Konfetti und verschwurbelte Tanzparties rumliegen.
Anders hatte auch schon Spaß mit Soffy O., Paula und seiner eigenen Band NOM DE GUERRE.
Passt!

Zusammen wurde dann am UHOH-Sound geschraubt: Beats, Bass, Sphären. Spröde Gitarrenlinien, eckstatisches Jauchzen, seelentiefe Saxofone.
Was als Homerecording-Unternehmung und Soundtüftelei begann, verwandelte sich in Ströme und Strahlen aus puren modernem Elektro, Dance und Funk.

Und die liebe goldne Disko schaut auch vorbei – dank der ebenso ausgezeichneten 2009er-Produktion der beiden Songs „IN ON IT“ und „PLANNING TO TELL“, die auf das Konto von Thomas Hahn (von Hahn und Hahn Productioncs) gehen (hahnundhahn.net).

Dank intensivem Touren – selbstgebucht und DIY – und einem Haufen im Netz veröffentlichter Songs schaffte es UHOH, die Aufmerksamkeit einiger Business-Ohren zu erregen und wurde für die erste Ausgabe der Compilation „MySpace Playlist“ (amazon.de...ous/dp/B0028LJV22) mit dem Song . "PLANNING TO TELL" ausgewählt um neben The Gossip, Peaches, MGMT und solchen Konsorten zu erscheinen.

Ebenso syncten die Niederländer MassiveMusic den Song „IN ON IT“ für ein Online-Autorennen-Spiel, yay, für 2011/2012 (www.massivemusic.com).

Schön und gut! Und richtig? Um es mit Calvin Johnson von Beat Happening Gründer von K Records zu halten: „Genau Das ist es, was ich hören will! Yeah, genau das! Es gibt keinen richtigen Weg, um es hier zu was zu bringen. Es gibt nur – es gibt einfach nur den Weg, ES ZU TUN!“
Und somit – macht UHOH los, Leinen los, Segel hoch, ab auf die eigene Fahrt, reintauchen Hals über Kopf.
Soweit verstanden? Dann viel Spaß auf der Reise! Komm mit. Entspann dich. Warte, was passiert. Show less

Line-up

Nina Kränsel

Singer

Audio
Video
Photos

No photos available.

Upload photos
Events
Releases

No releases available.

Manage releases
Press kits & riders

Acts played with

Venues played at

Bands and solo acts in Berlin

Better Strangers

Rock, Alternative/Independent from Berlin

TAG X

Rock, Alternative/Independent from Berlin

Black Monster Truck

Rock, Alternative/Independent, Punk/Hardcore from Berlin

Leo Grande

Pop, Alternative/Independent, Folk/Country from Berlin

POTSCH POTSCHKA

Rock, Alternative/Independent from Birkenwerder

Mietminderung

Pop, Rock, Alternative/Independent from Berlin

More acts in Berlin

Similar bands